Tag der Ehre

Der Landessportbund NRW fördert im Rahmen der Aktion "Tag der Ehre" Einzelaktionen in Vereinen, die die ehrenamtliche Tätigkeit stärken und in den Vordergrund stellen sollen. Am 02. Juni führte unser Verein ein Training für angehende und unterstützende Ausbilder im Rahmen dieser Reihe durch. Die Gewinnung von Ausbildern und erfahrenen Mitgliedern, die sich unterstützend in die Ausbildung einbringen, ist bei uns ein großes Thema. Bereits in den Wochen davor hatten interessierte Kandidaten die Möglichkeit, an laufenden Tauchkursen teilzunehmen, mit Anfängern zu arbeiten und einzelne Schwimmbadeinheiten unter Anleitung zu betreuen. Im Rahmen des "Tages der Ehre" wurden mehrere Kurse, Ausbildungseinheiten und Trainingsinhalte auf die sechs angetretenen Kandidaten verteilt. Von Anfängerbetreuung, Schnupperstunden, Trainingsinhalten aus der Tauchausbildung, Organisatorischer Hintergrundarbeit und begleitetem Tauchen wurde das gesamte Spektrum der Trainertätigkeit abgebildet. Am Ende gab es eine ausführliche Kritik und Nachbesprechung unter Einbeziehung der betreuten Tauchschüler. Wir konnten hier mehrere erfahrene Mitglieder für den Einstieg in die Unterstützung bei der Ausbildung und die Arbeit mit Anfängern begeistern. Gerade im Tauchsport braucht man immer einen zuverlässigen Pool aus erfahrenen Sportlern, die Neueinsteiger im Verhältnis 1:1 auf den ersten Schritten unter Wasser auch nach der abgeschlossenen Ausbildung begleiten.

03.06.2018